Zweite Besuchergruppe 2018 aus Massen im Landtag zu Gast

Bereits zur zweiten Bürgerfahrt in diesem Jahr hat Massens Ortsvorsteher, Dr. Peter Kracht, nach Düsseldorf in den Landtag eingeladen. Mit knapp 35 Interessierten besuchte die Reisegruppe aus Massen den heimischen Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke. Zunächst gab es eine interessante Einführung in die Arbeit des Landtages, dann nahmen die Gäste aus der Hellwegstadt auf der Zuhörertribüne platz und verfolgten u.a. die Parlamentssitzung zum kontrovers diskutierten Thema „Hambacher Forst“. Nach einem intensiven Austausch mit Hartmut Ganzke und einem leckeren Stück Kuchen aus der Landtagskantine, reiste die Gruppe am frühen Abend wieder zurück in die Hellwegstadt nach Unna.

 

Automobilclub Unna zu Besuch im Landtag NRW

Abseits des regulären Besucherprogramms des Landtags NRW empfing ich heute eine Besuchergruppe des Automobilclubs Unna. Die fast 50 (!) Besucher umfassende Gruppe wurde heute von mir persönlich durch die Räumlichkeiten des Plenums und der Sitzungsräume geführt. Weil es heute keine aktuelle Debatte im Landtag gab, konnte ich mir noch mehr Zeit als gewöhnlich für meine Gäste und die vielen Fragen und Gespräche nehmen. Ich habe mich sehr über den Besuch aus Unna gefreut und es hat mir sehr viel Spaß gemacht den Tag mit euch zu verbringen! Gerne wieder!

Besuch der SPD Schwerte Westhofen

Am Rande des heutigen Plenartages im Düsseldorfer Landtag empfing ich eine Besuchergruppe der SPD Schwerte Westhofen. Rund 20 Genossinnen und Genossen um Peter Seger, der die Organisation und Planung übernommen hat, erlebten eine interessante Debatte im Landtag. Natürlich erfuhren meine Gäste auch viele Details aus dem Leben eines Abgeordneten, die man so nicht unbedingt immer gleich erwarten würde. Zufrieden und gestärkt durch Kaffee und ein Stück Kuchen reiste die Besuchergruppe gegen 18 Uhr wieder Richtung Heimat. Schön das ihr mich besucht habt, ich habe mich sehr gefreut!

Besuch der AG60+ um Hans Demmerle in Düsseldorf

Am vergangenen Mittwoch besuchte mich in Düsseldorf die AG60+ um Hans Demmerle. Spannende Stunden, eine lebhafte Debatte im Plenum und ein interessantes Gespräch mit den heimischen MdLs Hartmut Ganzke und Rüdiger Weiss waren das Rahmenprogramm des Besuchs. Ich habe mich sehr über den Besuch der AG60+ gefreut.

Besuch aus Massen im Landtag!

Massens Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht hatte für Donnerstag zur „Bürgerfahrt“ nach Düsseldorf eingeladen – und der Bus war restlos ausgebucht. Mit fast 30 Interessierten ging es zum nordrhein-westfälischen Landtag. Dort besuchte die Reisegruppe aus Massen den heimischen Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke. Zunächst gab es eine interessante Einführung in die Arbeit des Landtages, dann nahmen die Gäste aus der Hellwegstadt auf der Zuhörertribüne statt und verfolgten eine Parlamentssitzung zum kontrovers diskutierten Thema „Künftiger Ankauf von Steuer-CDs“.

MdL Ganzke berichtete anschließend von der „praktischen“ Arbeit des Landtages, die zum großen Teil in den 21 Ausschüssen stattfindet. Da der heimische Landtagsabgeordnete als Innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion dann selbst im Plenum das Wort ergreifen musste, diskutierte MdL Rainer Schmeltzer aus Lünen mit den Massenern über die Landesstelle und über das aktuelle Modewort „Heimat“. Nach einer Kaffeerunde zum Abschluss des Besuches im Landtag machten sich die Teilnehmer der Bürgerfahrt auf den Weg in die Altstadt, ehe es mit dem Bus wieder zurück nach Massen ging.

Text: Pit Kracht

Jugend-Landtag 2018

Drei Tage lang den Landtag testen

Jetzt bewerben für den nächsten „Jugend-Landtag“

 

Vom 28. – 30. Juni 2018 wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf der nächste Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen stattfinden. Der Landtag NRW möchte so Jugendlichen die Möglichkeit geben, Politik und Demokratie hautnah erleben zu können.

Ein junger Mensch im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren kann den heimischen MdL Hartmut Ganzke dann im Parlament drei Tage lang „vertreten“. Sämtliche Kosten – auch Übernachtung und Verpflegung – werden vom Landtag übernommen (Fahrtkosten werden anteilig erstattet). Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt im Wahlkreisbüro von Hartmut Ganzke in Unna. Jeder Abgeordnete des Landtags kann einen jungen Menschen aus seinem Wahlkreis einladen.

Seit 2008 findet der dreitägige „Jugend-Landtag“ im Düsseldorfer Parlament statt. Dabei werden die parlamentarischen Abläufe von Fraktionssitzungen über Ausschuss-Sitzungen bis hin zur Plenarsitzung nachgestellt. Rund 2000 Jugendliche konnten seitdem in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen und den Arbeitsalltag eines Politikers selbst erleben. Ziel ist es, über die parlamentarische Arbeit zu informieren und zu langfristigem politischem Engagement zu ermuntern.

Auch der neunte Jugend-Landtag wird sich mit aktuellen Themen beschäftigen. Die Beschlüsse der „Jugend-Landtagsabgeordneten“ werden den Abgeordneten des realen Parlaments anschließend zur Kenntnis gegeben.

 

Ausreichend für die Bewerbung sind eine Mail mit Angabe der Adresse, Altersangabe sowie einer kurzen Erläuterung, warum man beim Jugend-Landtag mitmachen möchte.

 

Die Kontaktdaten des Wahlkreisbüros lauten: Untere Husemannstraße 38, 59425 Unna, Telefon 02303 2531440 sowie jens.schmuelling@landtag.nrw.de

 

Bewerbungsschluss ist der 09.04.2018.

 

Weitere Informationen zum Jugend-Landtag sind erhältlich beim Sachbereich „Jugend und Parlament“ des Landtags NRW, Dorothea Dietsch, Telefon: 0211/884-2450, Mail: dorothea.dietsch@landtag.nrw.de. Impressionen und Berichte von den bisherigen Jugend-Landtagen finden sich auf der Internetseite www.jugend-landtag.de in der Rubrik „Jugend-Landtag“.

AfA Unterbezirk besucht Abgeordneten Ganzke im Düsseldorfer Landtag

AfA Unterbezirk besucht Abgeordneten Ganzke im Düsseldorfer Landtag

 

Auf Einladung des SPD Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag, Hartmut Ganzke aus Unna, reiste die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der SPD im Kreis Unna am vergangenen Donnerstag in die Landeshauptstadt. Auf der Tagesordnung der Plenarsitzung, welche die Besucher verfolgten, standen Themen wie sozialer Wohnungsbau aber auch die Partnerschaft NRW ´s zu Ghana. „Besuche von Bürgerinnen- und Bürgern im Parlament sind ein wichtiger Baustein dafür, uns Abgeordneten daran zu erinnern, wo der Schuh der Menschen wirklich drückt“, freute sich Hartmut Ganzke nach einer regen Diskussion mit den Besuchern des AfA Unterbezirks.

 

Lottoannahmestellenbetreiber aus Unna und Umgebung in Düsseldorf

Mitglieder des Arbeitskreises der Lottoannahmestellenbetreiber um Heike Juckenack besuchten, auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke, den Landtag Nordrhein-Westfalen. Hintergrund dieses Besuches war ein von Hartmut Ganzke vermitteltes Gespräch mit dem finanzpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Zimkeit. Während des Gesprächs stellten die Arbeitskreismitglieder die momentane Situation der Lottoannahmestellenbetreiber in Nordrhein-Westfalen dar und brachten neue Konzepte in die Diskussion ein. Die beiden Landtagsabgeordneten zeigten sich sehr angetan von den Konzepten, die in Düsseldorf berücksichtigt werden sollen. Zum Abschluss des Gesprächs wurde eine Fortsetzung des konstruktiven Dialogs vereinbart.  

 

EBG Schülerinnen und Schüler besuchen den Landtag

Am Mittwoch, dem 12. Juli 2017, besuchten Schülerinnen und Schüler der sozialwissenschaftlichen Unterrichtskurse vom Ernst-Barlach-Gymnasium Unna, gemeinsam mit ihrem Lehrer Dr. Cevdet Gürle, den Landtag Nordrhein-Westfalen. Neben einer Einführung in die parlamentarische Arbeit stand auch die Teilnahme an der Plenarsitzung auf der Tagesordnung. Hier erlebten sie eine Debatte zum Thema Studiengebühren. Im anschließenden Gespräch mit Hartmut Ganzke wurden über die Aufgaben und die Arbeitsweise eines Landtagsabgeordneten diskutiert. Hartmut Ganzke erläuterte seine typische Arbeitswoche als MdL mit den unterschiedlichen Aufgabenstellungen in Düsseldorf und Zuhause im Wahlkreis. Dazu diskutierten die Schülerinnen und Schüler angeregt über die Schulpolitik in NRW.

Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums im Landtag

Am Montag, dem 19. Juni 2017, besuchten 21 Schülerinnen und Schüler des sozialwissenschaftlichen Kurses vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna, auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke, den Landtag Nordrhein-Westfalens. Die Zehntklässler erhielten, abseits der alltäglichen Hektik, eine private Führung des Landtagsabgeordneten Ganzke durch das Landtagsgebäude. Dabei erklärte ihnen Hartmut Ganzke die Arbeitsweise des Landesparlaments und berichtete über den Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten. Höhepunkt der anderthalbstündigen Führung war der Plenarsaal, den die Unnaer Schülerinnen und Schüler betreten durften. Die jungen Menschen sahen hautnah die Plätze der Abgeordneten und der Landesregierung. Der spannende Ausflug nach Düsseldorf endete mit einer Führung an der Rheinuferpromenade und einem gemütlichen Ausklang in der Altstadt.